Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seit dem 15. August 2008 ist die Freiwillige Feuerwehr Appen im Besitz einer Wärmebildkamera.

Hierbei handelt es sich um eine UCF 3200 der Firma Dräger.

Die extrem robuste und dennoch leichte Kamera eignet sich zum Beispiel zum Aufspüren von verdeckten Brandherden, Glutnestern, dem Auffinden von Personen oder dem Kontrollieren von Füllständen in Druckbehältern.

Mit dabei ist ein Funkübertragungsset. Dieses besteht aus einer Sendeeinheit im montierbaren Handgriff und einer handlichen Empfangseinheit.

wbk1
wbk2

Durch die Empfangseinheit ist es möglich, dass z.B. der Gruppenführer außerhalb eines Gebäudes sehen kann, was der eingesetzte Atemschutztrupp im Inneren des Gebäudes sieht. Hierdurch hat der Gruppenführer einen besseren Überblick der Lage innerhalb des Brandobjektes.

Der eingebaute Infrarotsensor ermöglich es die Temperatur von unterschiedlichen Objekten aus sicherer Entfernung zu messen und zu überwachen.