Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Aufgabe des Schriftführers in der Freiwilligen Feuerwehr ist sehr wichtig, denn er führt die Protokollbücher in der die Geschichte der Appener Feuerwehr niedergeschrieben wird.

Dietrich Behrmann wurde im September 1892 von dem Lehrer Friedrich Murtfeld abgelöst. Ab Mai 1895 versah Johann von Döhren diese Arbeit, der sie im April 1919 wiederum seinen Sohn Heinrich übergab. Vier Jahre später, ab März 1923, schrieb Henry Pump die Protokolle. Das machte er immerhin 37 Jahre. Erst im März 1960 gab Kamerad Pump das Amt an Hans Wilhelm Kaland weiter. Seit 1972 hielt Karl-Heinz Martens alle Geschehnisse und alle Daten im Protokollbuch fest. 1990 übernahm Henning Martens dieses Amt. Er füllte die Protokollbücher bis zum Jahr 2014. Insgesamt also 24 Jahre. Sein Nachfolger, Nils Carstens, übergab nach knapp 2 Jahren im Amt den Posten des Schriftführers an Marco Vollmer.